Heldenepos Friedenstext

Unentschuldbare Aggression. Der Krieg ist scheinbar an Europa herangerückt. Die Empörung der ersten Tage beginnt dem Alltag der Kriegsbilder zu weichen, die Hilflosigkeit droht in einen nicht hinterfragten Pragmatismus umzuschlagen.

Immunreaktion

Im Herbst 2020 beginnt Österreich immer tiefer in eine Regierungskrise zu schlittern. Ist es zuerst die Weigerung der Bundesregierung, wenigstens 100 Familien aus dem katastrophalen Lagern von Lesbos zu retten, …

Ein österreichischer Liebesbrief

Ich bin hundemüde und habe einen anstrengenden Tag hinter mir, aber ich ertrage nicht WAS WIR SEHEN Vor einem Jahr sprengt das korrupte System Strache & FPÖ die Lieblingskoalition der …

Brief an Außenminister Schallenberg

An den Bundesminister  Alexander SchallenbergBundesministerium für europäische und internationale AngelegenheitenMinoritenplatz 8, 1010 Wien betr.: ZIB2 Interview von 9.9.2020 zu Moria Wien, 10. September 2020 Sehr geehrter Herr Bundesminister Schallenberg!  Eine Bundesregierung …

Anmerkung zum Historikerbericht der FPÖ

Die FPÖ hat ihren lange angekündigten Historikerbericht am 23. Dezember 2019 veröffentlicht und damit dem Land keinen guten Dienst erwiesen. Eine Bewertung, Eine wissenschaftliche Beurteilung steht mir nicht zu, das …

Wir schaffen das

Am 12. November 2019 wurde der Film „Keine Insel“ an der Uni Bonn im Rahmen einer Ringvorlesung gezeigt, zu der ich eingeladen war. Folgenden Text habe ich zu dem Film verfasst, um die politischen Entwicklungen seit dem Erscheinen des Films zusammenzufassen.

Über Grenzen

Eine Grenze ist eine – letztlich willkürliche – Behauptung. Sie trennt Gebiete von einander ab, sie separiert verschiedene und manchmal auch unterschiedliche Gemeinschaften. Eine Grenze ist eine erdachte Linie, und sie bleibt ein Gedankenkonstrukt, auch wenn man sie durch eine bauliche Maßnahme manifestieren möchte, einen Zaun, oder eine Mauer.