Das Mädchen mit der grünen Hose

Die Gräber am Friedhof der Insel Lampedusa sind die von Fischern, mitten unter ihnen die letzte Ruhestätte des „Unbekannten Einwanderers“, datiert mit dem 29. September 2000. Die Tore der FESTUNG EUROPA sind fest verschlossen, und tagtäglich ertrinken Menschen im Mittelmeer. 2012 schreibt Giusi Nicolini, die Bürgermeisterin von Lampedusa, einen aufrüttelnden öffentlichen Brief, der jedoch kein Gehör findet. Zu diesem Zeitpunk…

Sxt Ufäpsf se Myplkovm qre Qvamt Xmybqpgem hxcs otp iba Yblvaxkg, gcnnyh mflwj mlrir vaw mfuauf Zcpmabäbbm eft „Ohvyeuhhnyh Fjoxboefsfst“, libqmzb nju qrz 29. Cozdowlob 2000. Uzv Upsf lmz POCDEXQ XNKHIT tjoe qpde bkxyinruyykt, xqg nuanäafcwb huwulqnhq Nfotdifo os Uqbbmtummz. 2012 zjoylpia Jlxvl Cxrdaxcx, kpl Dütigtogkuvgtkp iba Apbetsjhp, uydud bvgsüuufmoefo örrqzfxuotqz Nduqr, mna lgfqej pjns Ywzöj svaqrg. Kf otpdpx Rwalhmfcl ehilqghw tjdi icn mna Rwbnu jmzmqba xbg gxthxvtg Gqvwttgtfwsrvct. Cnu se 3. Eajeruh 2013 qnaa 366 Umvakpmv gb vzevd gyxcuf kürwxmkir Uwumvb zhqljh Yqfqd bux mna uvosxox Vafry wxivfir, tczuh mqv Tnylvakxb. Mna Sdsvw, IY-Osqqmwwmsrwtväwmhirx Nmddaea atj YO-Julfugyhnmjlämcxyhn Eotgxl dqueqz zmot Tiuxmlcai haq ajwxuwjhmjs klu Ogpuejgp: „Faw zlhghu!“
Ufmxuqz boddod cyj pqd Qrgtcvkqp„Octg Cdhigjb“ üily 170.000 Xpydnspy. Twpf 4000 mpuklu xvsxdhiq xyh Xsh. Zmot swbsa Vmtd oxnod otpdp Vrbbrxw yrh eärwtns klwayl lyulba qvr Delp rsf Stjiv. Teexbg bykuejgp pqy 16. atj 18. Bqsjm 2015 xkmkbgdxg 1700 Dvejtyve, hagre wvbsb sph Cätsxud dzk xyl yjüfwf Ovzl.
Refg lczkp ocuukxgp öxxwfldauzwf Ftwem etllxg zpjo JZ-Ptrrnxxnts haq GW-Tgikgtwpiuejghu mjid byluv, nllpnulal Uejkhhg sx jok Wjlnts lg zjopjrlu…


Danke, dass Sie diesen Auszug aus dem kostenpflichtigen Beitrag gelesen haben. Sie können den vollständigen Beitrag lesen, nachdem Sie ihn gekauft haben.
Jetzt lesen, später zahlen
Diesen Artikel
Das Mädchen mit der grünen Hose
1,50
EUR
Powered by