FILMT

Von diesem Standpunkt aus betrachtete ich die Welt über einen gewissen Zeitraum hinweg, und es wird mir gestattet gewesen sein, diesen Zeitraum zu dehnen oder ihn zu verkürzen, ganz wie es mir beliebte.

Es wird mir möglich gewesen sein, diesen Zeitraum zu unterbrechen, den Standpunkt zu wechseln, und eine fortlaufende Erzählung neu entstehen zu lassen, eine neue Zeit, einen neuen Ort, einen neuen Raum.